Mosaiksteinchen – DIE TOURISTENFÜHRUNG

Jetzt buchen! Zur Buchungsanfrage

Ab EUR 9.50

Erleben Sie die ewige Schönheit der Mosaiken in einigen der berühmtesten UNESCO-Weltkulturerbestätten von Ravenna bei einer Führung, die an der Piazza San Francesco beginnt und uns durch die Altstadt zunächst zu der Basilika San Apollinare Nuovo und dann zur Basilika San Vitale und zum Mausoleum von Galla Placidia führt.
 

Ab EUR 9.50

Jetzt buchen! Zur Buchungsanfrage

“Die gesamten religiösen frühchristlichen Denkmäler sind von außerordentlicher Bedeutung aufgrund der großen Meisterhaftigkeit der Mosaikkunst; darüber hinaus sind sie ein Beweis für die Beziehungen, die künstlerischen und religiösen Verbindungen, die in einer wichtigen Epoche der europäischen Kulturgeschichte bestanden.“ So hat UNESCO die Aufnahme in Word Heritage List begründet.

 

hrend der Führung haben Sie die Möglichkeit, drei der Schönheiten unserer Stadt mit einem erfahrenen Reiseführer zu besichtigen:

- Die Basilika Sant’Apollinare Nuovo: ursprünglich war die Basilika eine Pfalzkirche des arianischen Glaubens. Heutzutage erlaubt sie, die Entwicklung der byzantinischen Wandmosaikkunst von der Epoche Theodorichs zur justinianischen Zeit zu beweisen. Innerhalb stellen die 26 christologischen Szenen den größten Monumentalzyklus des Neuen Testaments dar.

 - Mausoleum von Galla Placidia: es wurde Mitte des 5. Jahrhunderts auf Wunsch von Galla Placidia, Regentin des Weströmischen Reiches, erbaut. Der Grundriss des Mausoleums entspricht einem lateinischen Kreuz. Die schlichte Außenarchitektur des Gebäudes steht im Kontrast zum üppigen Mosaikdekor im Inneren.
Die zahllosen Sterne der Kuppel haben die Fantasie und das Verständnis vieler Besucher angeregt, darunter auch ausgezeichnete Persönlichkeiten wie der höchste Dichter Dante Alighieri, der für die Ausarbeitung der einigen Verse der Göttliche Komödie inspirieren ließ.

 - Basilika San Vitale: Die Basilka San Vitale ist eins der wichtigsten Denkmäler der frühchristlichen Kunst in Italien. Das Monument des 6. Jahrhunderts hat einem eindeutigen Einfluß der oströmischen Kunst und zeigt einen achteckigen Grundriss, der von einer großen Kuppel mit Fresken bemalt überwölbt wird. Wenn man in der Basilika reinkommt, wird der Blick des Betrachters von dem hohen Raum, den prachtvollen Mosaiken der Apsis und von der außerordentlichen Darstellung des Kaiserpaares von Bysanz, Justinian und Theodora mit ihren Reihen, gefesselt.

Höhepunkte

Treffpunkt:

Piazza San Francesco 7, Ravenna

Bitte nehmen Sie den Termin 15 Minuten vor der Abfahrtszeitb wahr.


Sprache:

Einzig und allein auf Italienisch und auf Englisch.


Dauer:

Zweieinhalb Stunden.


Im Preis einbegriffen:

Ein erfahrener und dortiger Reiseführer.


Nicht im Preis einbegriffen:

Das kumulative Ticket der Diözese von Ravenna.

Um Zugang zu den in der Besichtigung einbegriffenden Monumenten, müssen Sie auch das kumulative Ticket kaufen, das 5 UNESCO-Denkmäler enthält, von denen Sie 3 mit unserem Reiseführer besichtigen werden. Die anderen Zwei (die Kapelle von Sant’Andrea und die Neonische Taufkapelle) können Sie unabhänging tun.

Route

  1. Piazza S. Francesco
  2. Basilica S. Apollinare Nuovo
  3. Basilica S. Vitale
  4. Galla Placidia Mausoleum